Adium (X) 1.0

Heute morgen nachdem ich aufgestanden bin habe ich auch gleich danach meinen Mac aus dem Schlafmodus geweckt und welch eine Überraschung endlich gibts eine neue Version von Adium die der integrierte Updater auch gleich angezeigt hat – ich musste nur noch das Update bestätigen. Das Update wird automatisch runtergeladen und installiert – wie immer verläuft das Ganze problemlos.

Adium ist ein Multiprotokollmessenger für MacOSX ab Version 10.3.9. Es werden die Dienste von AOL, ICQ, MSN, Yahoo, Jabber, dotMac, Bonjour, Gadu-Gadu, Livejournal, Lotus Sametime, Novel Groupwise, QQ, Sip und Zefyr unterstützt, eine ganze Menge also.

Gründe warum ich mich für Adium entschieden habe, ist erstmal die schöne Oberfläche, aber auch, dass ich Kontakte die zwar die gleiche Person darstellen aber über verschiedene Dienste laufen „verschmelzen“ und mit Prioritäten versehen kann. So kann ich eine Person in Jabber und ICQ haben, wenn einer der beiden Dienste grad ausfällt, sendet Adium automatisch über den nächst besseren Dienst ohne dass ich manuell Umstellen muss.

Auch finde ich es toll, dass Adium gut mit dem Adressbuch von MacOSX zusammenarbeitet. Hier werden Benutzerdaten wie Bild oder Nick bei identischen Kontaktdaten in Adium übernommen und bei Änderungen auch aktualisiert.

Ein guter Instantmessenger, der zwar nicht alle Funktionen von jedem Protokoll voll ausnutzt, aber trotzdem gute Dienste leistet.

Quelle:
Golem: Adium 1.0 – Instant Messenger für MacOS X
Heise: Freier Chat-Client Adium X 1.0 erschienen